Psychotherapie / Methode

In der Psychotherapie haben Sie den Raum auf ihr Inneres hinzusehen, Schmerzendes auszusprechen, Gefühlen nachzuspüren, Unbewusstes wahrzunehmen und sich besser kennenzulernen.

Im Laufe einer Therapie kommt man mit verschiedenen inneren Anteilen in Kontakt. Anteile die einem Angst machen können oder vor denen man sich schämt. Aber auch positive Gefühle/Anteile können durch eine Psychotherapie geweckt werden. Während dieses Prozesses bin ich als Therapeut an Ihrer Seite, höre zu und stelle Fragen. Dabei geht es nicht um eine Bewertung Ihres Lebensweges oder um Ratschläge, es geht darum, dass Sie für sich gute Wege finden können.

Psychotherapie ist wissenschaftlich fundiert und steht unter strengster Verschwiegenheit. Niemand erfährt von unseren Gesprächen oder kann Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen. Das ist neben der therapeutischen Beziehung ein fundamentaler Bestandteil unserer Arbeit.

 

Methode

Ich arbeite nach einem tiefenpsychologischen Verfahren, der Katathym Imaginativen Psychotherapie (KIP). Die Besonderheit dieser Therapieform liegt darin, dass man durch angeleitete Imaginationen (Tagträume) Zugang zu inneren Bildern bekommt. Diese Bilder bzw. Sinneseindrücke werden in einem Prozess durchgearbeitet, um unbewusste Dynamiken und seelische Vorgänge verständlich zu machen.

Wir kennen das Phänomen für manche Zustände keine Worte finden zu können. Oft liegt es daran, dass das Erlebte so überwältigend gewesen ist oder das Geschehene nicht in Worte zu fassen ist. In diesem Fall bedient sich die KIP innerer Bilder, um einen Zugang zu unbewussten seelischen Vorgängen zu bekommen. Die Imaginationen werden je nach Bedarf eingesetzt, um eine individuelle Begleitung zu ermöglichen.

Die tiefenpsychologische Grundhaltung stellt Beziehungen in den Mittelpunkt. Der Mensch ist ein soziales Wesen und Beziehungen sind für uns lebensnotwendig. Beziehungserfahrungen prägen und beeinflussen unser Leben bzw. unsere aktuelle Lebenssituation. Manchmal können diese Erfahrungen unser Leben aus dem Gleichgewicht bringen und zu Problemen führen. Durch das Erkennen, Aufarbeiten und Verstehen dieser Dynamiken, kann es zur Linderung von Symptomen kommen.

Hier finden Sie nähere Informationen zur Methode.